• Startseite
  • Hörgeräte als präventive Maßnahme gegen Demenz und Depressionen

Hörgeräte als präventive Maßnahme gegen Demenz und Depressionen

Wer unter Schwerhörigkeit leidet, braucht Hörgeräte. Es gibt aber noch weitere Gründe, warum man bei Schwerhörigkeit nicht auf Hörgeräte verzichten sollte: Nichttherapierte Schwerhörigkeit ist einer der Gründe für Demenz und Depressionen im Alter. Die medizinische Forschung hat entdeckt, dass Menschen, die schlecht hören, sich oft zurückziehen. Kontaktarmut und Kommunikationsmangel sind eine häufige Konsequenz. Verringerte Kommunikation bedeutet auch eine verminderte Gehirntätigkeit. Wenn das menschliche Gehirn weniger angeregt und trainiert wird, lässt auch die Zahl der Verbindungen des Nervensystems, der sogenannten Synapsen zwischen den Nerven, nach. In der Folge können Altersdemenz oder Altersdepressionen entstehen. Wer also schwerhörig ist, und sich nicht mit Hörgeräten zu einem besseren Hörvermögen verhilft, muss mit einem höheren Risiko für Demenz und Depressionen rechnen.

Vorsorgeuntersuchungen beim Hörgeräteakustiker

Es ist von immenser Bedeutung, dass die Hörschwäche frühzeitig diagnostiziert wird. Dann sollten die Hörsysteme an die Bedürfnisse des Betroffenen angepasst werden. Die Präsidentin der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker, Marianne Frickel, fordert daher, dass Hörtests ab 60 Jahren zum Standard gehören sollten. Hierfür sollten sich Ärztinnen und Ärzte, aber auch Krankenkassen engagieren. Nur so kann einer Altersdemenz oder Altersdepression, die durch Schwerhörigkeit verursacht wird, entschieden entgegen gewirkt werden.

Über das Hörzentro Rosenheim

Das Hörzentro Rosenheim ist Ihr Spezialist für Hörgeräte, Gehörschutz, Hörhilfen und Prävention in Rosenheim und Umgebung.

Als inhabergeführtes Unternehmen legen wir besonderen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden. Unser Ziel ist das perfekte Hörsystem für Sie zu finden, erst dann sind wir zufrieden.

Kontakt

Hörzentro GmbH
Rathausstr. 3 | 83022 Rosenheim 
Tel. 08031/8077830 | Fax 08031/8077831 
eMail info@hoerzentro.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung

Facebook