• Startseite
  • Brauche ich ein Hörgerät? Was bei Schwerhörigkeit zu tun ist…

Brauche ich ein Hörgerät? Was bei Schwerhörigkeit zu tun ist…

Schwerhörigkeit ist eine echte Volkskrankheit. Es gibt etwa 2,5 Millionen Hörgeräte-Trägerinnen und -Träger in Deutschland. Auch sind nicht nur ältere Menschen von Schwerhörigkeit betroffen. Doch was ist Schwerhörigkeit eigentlich?

Schwerhörigkeit – ein exakter medizinischer Begriff
Dass der Betroffene das Gefühl hat, schwerhörig zu sein, oder sein Umfeld ihn oder sie darauf aufmerksam macht, reicht nicht aus, um ein Hörgerät zu bekommen. Es gibt Messwerte, die die Schwerhörigkeit exakt medizinisch definieren. Diese Messwerte sind abhängig von der Fähigkeit, Töne zu hören (in Dezibel gemessen) und gesprochene Worte zu verstehen („Freiburger Sprachtest“). Der Grad der Schwerhörigkeit wird unterschieden in folgenden Abstufungen:

  • leicht
  • moderat
  • ernst
  • an Taubheit grenzend.

Der Gang zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt
Wer glaubt, unter Schwerhörigkeit zu leiden, geht zunächst zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt (HNO). Wenn man zum ersten Mal ein Hörgerät möchte, braucht man eine ärztliche Verordnung. Der Arzt prüft…

  • … das Hören der Töne und das Verstehen von Wörtern.
  • … ob das Schwingen des Trommelfells in Ordnung ist.
  • … ob der Steigbügelmuskel sich auf einen Reflex hin zusammenzieht.
  • … ob ein Hörgerät infrage kommt.

Beim Hörgeräteakustiker
Der Hörgeräteakustiker sollte die Untersuchungen des Arztes wiederholen. Darüber hinaus nimmt er folgende Tests vor:

  • Wie laut müssen Töne von verschiedener Frequenz sein, damit der Betroffene sie hört?
  • Wann werden Töne als unangenehm laut empfunden?
  • Wie laut muss ein Ton sein, damit der Betroffene ihn von Hintergrundgeräuschen unterscheiden kann?
  • Freiburger Sprachtest.

Auch persönliche Aspekte (Musikhören, Gespräche in großer Runde, berufliche Aspekte etc.) werden abgeklärt. Jedes Ohr ist individuell. Daher braucht man ein eigenes Ohrpassstück oder eine passende Schale. Mit einem Trainingsgerät kann man genauer festlegen, welches Gerät in welcher Anpassung infrage kommt.

Quelle: Apotheken Umschau

Über das Hörzentro Rosenheim

Das Hörzentro Rosenheim ist Ihr Spezialist für Hörgeräte, Gehörschutz, Hörhilfen und Prävention in Rosenheim und Umgebung.

Als inhabergeführtes Unternehmen legen wir besonderen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden. Unser Ziel ist das perfekte Hörsystem für Sie zu finden, erst dann sind wir zufrieden.

Kontakt

Hörzentro GmbH
Rathausstr. 3 | 83022 Rosenheim 
Tel. 08031/8077830 | Fax 08031/8077831 
eMail info@hoerzentro.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen